<<  Samstag | 10.11.18 | 17 Uhr
(Dieses Veranstaltungsdatum liegt in der Vergangenheit)
vielSeitig - Europäisches Literaturfestival

All You Can Read

Fantasy aus aller Welt


Literatur
Fantasy und Magie sind in unseren Buchhandlungen allgegenwärtig, doch lässt sich diese Popularität auch in anderen Ländern beobachten? Unterscheidet sich ein japanisches Märchen von einem deutschen, und wenn ja wodurch? Was macht Fantasy-Literatur in Frankreich aus? 
All You Can Read widmet sich in diesem Jahr ganz dem Fantastischen. Studierende aus vier verschiedenen Ländern servieren in der Musikbar Schellack eine literarische Kostprobe ihrer Heimat und stellen uns im Gespräch die Fantasy-Geschichten ihrer Kindheit und Jugend vor. Getreu der Tradition wird auch diese Ausgabe von All You Can Read mehrsprachig gestaltet: Die ausgewählten Texte werden zunächst in der Originalsprache gelesen, bevor im Anschluss die deutsche Übersetzung vorgetragen wird. Während der Pause und nach der Lesung gibt es die Möglichkeit, sich auch im persönlichen Gespräch mit den Lesenden über die ausgewählten Werke auszutauschen.
Es lesen:
Hoshiko Iwataki (Japan), Nelly Basova (Russland), Héloïse Serret (Frankreich), Ben Wrigley (Großbritannien).

Veranstaltungsort: Musikbar Schellack, Alte Poststraße 26, 57072 Siegen

[www.vielseitig-festival.eu
Veranstalter: Kreis Siegen-Wittgenstein, Kultur!Büro. / Uni Siegen
Eintritt: 3,- €


Das komplette Lÿz-Programm optimiert für Ihr Smartphone auf M.LYZ.DE

Weitere Infos zu allen Kulturveranstaltungen im Kreis Siegen-Wittgenstein finden Sie im Veranstaltungskalender von KulturAktuell.

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:

Lÿz-Gutscheine: Verschenken Sie doch mal Musik, Theater, Varieté....
Bestellen Sie hier online Gutscheine und schenken Sie echte offline-Erlebnisse!



kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2448 | www.lyz.de | Impressum & Datenschutzerklärung

Das Kulturhaus Lÿz ist eine Einrichtung des Kreises Siegen-Wittgenstein. Veranstaltungen des 1.FCKV werden in Veranstaltergemeinschaft mit dem Kultur!Büro. des Kreises durchgeführt.